Sehr geehrte Geschäftspartner*in,

die aktuelle Situation in der Ukraine macht uns sehr betroffen.

Schon seit dem ersten Tag ist das Leiden dieser Menschen unermesslich.
Aber auch die wirtschaftlichen Folgen sind nicht mehr vorherseh- und abschätzbar.

Wir stehen vor einer unkalkulierbaren, schwierigen Situation.
Die Stahlrohrpreise haben sich binnen 24 Stunden um ~ 80% erhöht!
Gleichzeitig sind alle Rohstofflieferungen aus Osteuropa ausgesetzt worden.

Aus diesem Grund können wir aktuell keine verlässlichen Aussagen bezüglich
der Preise und den Lieferzeiten von einzelnen Produktgruppen tätigen.

Mit Hochdruck arbeiten wir daran den Rohstoffbezug aufrecht zu erhalten,
um weiterhin lieferfähig zu bleiben.

Wir können in der jetzigen Situation jedoch nicht prognostizieren, ob es zeitweilig
auch zu einem Lieferstopp vereinzelter bestehender Aufträge kommen kann.

Wir alle sind von den Folgen dieses sinnlosen Krieges betroffen, daher ist es umso
wichtiger, dass wir alle zusammenhalten und verständnisvoll mit den
Auswirkungen umgehen.

Es ist weiterhin unser oberstes Ziel, Ihnen als Kunden in dieser Zeit ein
verlässlicher Partner zu bleiben, daher setzen wir alle Hebel in Bewegung, um die
Ausfälle so gering wie möglich zu halten und hoffen dabei auf Ihr Verständnis.

Ihr Cordes-Team

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok